About me

Meine Wanderung zu mir

Kennst du den Moment, in dem dein ganzes Leben in Scherben vor dir liegt? Genau so fühlte ich mich nach meiner Trennung vor einigen Jahren. Traurig, alleingelassen und gesundheitlich am Boden. Mir war klar: So konnte es nicht weitergehen – und die Einzige, die etwas ändern konnte, war ich selbst. Ich wollte nicht den Kopf in den Sand stecken, im Wohnzimmer versauern und auf den Mann meiner Träume warten, der mich zu Hause doch nicht finden würde.

Tief in mir wusste ich schon lange, was ich wollte. Doch bis mein Körper bereit für diese Veränderung war, dauerte es seine Zeit. Ich beschloss, mich aufzuraffen und in ein neues Leben zu starten. Das Bild, das ich damals für mein WhatsApp-Profil wählte, stand sinnbildlich für diese Phase in meinem Leben: Es zeigte einen Frosch, der aus einem Koffer heraus neugierig in die Welt blickt.

Doch wie sollte meine neue Welt aussehen? Zunächst beschloss ich, auch räumlich Abstand zu meinem alten Leben zu gewinnen: Ich zog um. Dann entdeckte ich den Wald und die Natur für mich. Das Wandern im Grünen half mir, innzuhalten, die großen Zusammenhänge zu erkennen und ebenso die kleinen, faszinierenden Dinge des Lebens wieder wirklich zu sehen und zu schätzen. Ich kümmerte mich gut um mich und spürte, wie es mir auch gesundheitlich immer besser ging und ich zurück in meine Kraft kam. Ich lernte Segeln – und fand nicht nur ein neues Hobby, sondern auch die Liebe.

Daher beschloss ich, meine Erfahrung an andere weiterzugeben. Ich bot Wanderungen für Frauen an, die eine ähnliche Lebensphase durchliefen, wie ich zuvor. Denn ich wusste, wie heilsam die Bewegung in der Natur für Körper, Geist und Seele ist. Aus den anfänglichen Wanderungen für Single-Frauen haben sich mit der Zeit immer mehr Angebote entwickelt – vom Waldbaden bis zum Sauerländer Triathlon mit Wandern, Segeln und E-Mountainbiking.
Heute lebe ich meinen Traum und freue mich, wenn ich anderen Menschen eine gute Zeit bei gemeinsamen Outdoor-Aktivitäten bescheren kann und sie mit meiner Liebe zur Natur anstecke. Denn Glück passiert einfach – und häufig im Wald.